Besondere Weihnachtsfreuden


Exkurs in die private Welt: mächtig stolz bin auch ich auf meine Zitrusfrüchte, die jetzt zur Advents- und Weihnachtszeit wie Kugeln den Garten schmücken. Aber sie sind nicht nur schön anzusehen und verbreiten einen südlichen Flair, sie sind nicht wegzudenken aus der ligurischen Küche mit ihrer Frische und dem köstlichen Aroma.

Eine Möglichkeit das Aroma aufzubewahren ist die Früchte zu kandieren – genutzt vor allem bei dem bekannten Zitronat, einer besonderen Art der Zitrone und Orangeat. Nicht wegzudenken aus der Weihnachtsbäckerei. Hier wie auch in Nizza findet man diese Produkte frisch auf dem Markt in Pasticcerie oder Spezialgeschäften.
Eine andere Möglichkeit ist die Aufbewahrung in Salzlake, die Früchte werden dann zum Garen dem Fleisch hinzugefügt. Verbreiten ihr Aroma, sorgen aber auch durch die ätherischen Öle für gute Verdaulichkeit.

Ein selbstgemachter Limoncello ist eine Köstlichkeit, nach dem guten Essen oder mit Prosecco und Ingwer als herrlicher Aperitif nicht nur zur Weihnachtszeit. Das Rezept finden Sie im Artikel der Living at Home unter Presse.
Mit meinen Gästen haben wir abgeriebene Schale in Zucker oder Salz als Mitbringsel haltbar gemacht.

Versuchen Sie zu Weihnachten die Fischgerichte mit einer Mischung von Zitrone und Orange zu marinieren. Hierdurch entfaltet sich der Geschmack mit einer Prise Meersalz, kurz vor dem Anrichten hinzugefügt, mit einem Hauch frisch gemahlenem Pfeffer und dem ersten frisch Olivenöl.

Bitte anklicken Bitte anklicken Bitte anklicken Bitte anklicken Bitte anklicken Bitte anklicken

Wieder sehr in Mode gekommen ist Chinotto, eine Zitrusfrucht die in der Umgebung von Savona heranwächst und als eine Art Bitterlimonade verarbeitet den Gaumen erfreut.
Der Barolo Chinochiato – ein Degestiv , unvergleichbar gut zu Schokoladendesserts,
sollten Sie ausprobieren.
Beide Produkte aus der Nachbarregion dem Piemont.


Ein Geschenk der besonderen Art


Eine Winterreise 2011 an die Riviera di Ponente
Besuch des Palazzo del Principe – Wohnsitz von Andrea Doria, Besuch des Gebutshauses in Imperia
Besichtigung der Superba – Genua mit der wunderbaren einmaligen Impressionistenausstellung im Palazzo Ducale
Ausgewählte Gärten unter dem Aspekt „Winter an der Riviera“ :Villa Hanbury, Villa Rothschild, Monte Carlo – exotischer Garten, Bodighera
Verkostung der winterlichen Köstlichkeiten: natives Olivenöl,
frische Artischocken. Süße Köstlichkeiten hergestellt mit Olivenöl und Barolo Chinocchiato
Begegnung mit Caroline Hanbury
Spaziergänge am Meer – Besuch eines der schönsten Dörfer Italiens
Olivenanbau – Schnitttechnik - Ernte - Verkostung der neuen Olivenöle
Speisen in einer authentischen Osteria mit Blick in die Küche
Ausflug zum Zirkusfestival in Monte Carlo „Winnershow“
Den Bericht vom letzten Jahr und das Video finden Sie auf meinem Blogspot http://ligurien-das-waers.blogspot.com [...]

Bitte anklicken Bitte anklicken Bitte anklicken Bitte anklicken Bitte anklicken Bitte anklicken

Für Sie individuell zusammengestellt für Ihr Familientreffen, den Betriebsausflug, das Klassentreffen oder den runden Geburtstag, sowie für Einzelreisende und viele weitere Ideen – meine Tourenpäckchen als Bausteine. Die Möglichkeit Ligurien kennen zu lernen und zu erleben.
Abseits des Massenturismus’ wohnen Sie in gut geheizten privaten Unterkünften. Die Nähe des Flughafens Nizza oder Genua bietet gute und günstige Anreisemöglichkeiten.
Persönliche Betreuung macht Ferien von der ersten Minute an möglich.
Noch ein Tipp - die Rosen blühten im Winter 2009/10 im Januar üppiger als im April. Kaum zu glauben aber wahr! [...]


Ein Imperiese auf großer Fahrt


Andrea Doria, Fürst von Melfi, der am 30. November 1466 in Imperia – Oneglia geborene Seefahrer erwarb auf seinen Reisen mit der berühmten Handelsflotte Kostbarkeiten aus aller Welt. Darunter neben Seide und Gewürzen auch Dattelpalmen, Myrte und Agrumi – Zitronen, Apfelsinen, Pampelmusen und Mandarinen, sowie Granatäpfel. Diese schmücken heute wie einst die Gärten der Riviera di Ponente (Blumenriviera). Schön zu sehen bei Besichtigungen der weltberühmten Gärten wie der der Villa Hanbury oder privaten Gärten. Verewigt auf Bildern von Zeitzeugen der vorigen Jahrhunderte. Zu sehen in der Ausstellung im Palazzo Ducale in Genua „Die großen Impressionisten von Courbet bis Monet und Matisse“ vom 26.11.2010 bis 1.5.2011

Liebe Grüße aus dem heute wieder sonnigen Imperia Monika Reusch


Individuelle Ferien in Ligurien
Persönliche Betreuung macht Ferien von der ersten Minute an möglich. [...]
Idividuell reisen in Ligurien
Zwischen Traum und Wirklichkeit. Winterreise an die Riviera. [...]
Ligurien entdecken
Lassen Sie sich von Ligurien verzaubern. [...]